Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienwohnung Hund Rom
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund in Rom

Rom ist die Hauptstadt Italiens und er gleichnamigen Provinz Rom. Die Großstadt mit reichlich 2,5 Millionen Einwohnern liegt am Fluss Tiber und wurde der Überlieferung nach auf einem der 7 Hügel gegründet. In Rom befindet sich der kleine Stadtstaat Vatikan, Sitz des Papstes und er römisch-katholischen Kirche. In wohl kaum einer anderen Stadt zeugen mehr altehrwürdige Gebäuder und Denkmäler von der antiken Vergangenheit, als in Rom. Die Zeitzeugen der Geschichte begegnen dem interessierten Besucher auf Schritt und Tritt. Viele römische Bauwerke sind teilweise noch erhalten. Dazu zählen Brücken und Aquädukte und Sehenswürdigkeiten wie Pantheon, Trajans- Säule, die Engelsburg, das Kolosseum und der Petersdom. Ein Teil dieser historischen Stätten lässt sich auch bei einem Urlaub mit Hund in Rom erkunden.
Vor allem das Kolosseum lohnt in jedem Fall einen Besuch. Anblick und Ausmaße dieses imposanten Bauwerkes erzeugen im Betrachter tiefe Ehrfurcht vor der Leistung der Erbauer, man fühlt sich sofort in die frühere Zeit zurück versetzt.

Das Flair der Stadt lässt sich gerade für Hundebesitzer auch sehr gut zu Fuß entdecken, wobei das milde Klima und die schöne Gestaltung einen Stadtbummel sehr angenehm machen. Zu beachten ist aber, dass der Verkehr und die große Anzahl an Touristen sehr viel Trubel in der Innenstadt verursachen, so dass sensible Hunde vermutlich besser in den Außenbezirken der Stadt aufgehoben sind, wo es ruhiger ist und mehr Grünanlagen vorhanden sind. Auch dort ist genug Interessantes zu entdecken.

So gibt es weitreichende Parkanlagen mit fürstlichen Villen, zum Beispiel die Villa Borghese und die Villa Doria Pamphili, die für Hunde und ihre Besitzer gleichermaßen interessant sind.

Auch bei der Auswahl der Unterkunft empfiehlt sich eher eine hundefreundliche Ferienwohnung etwas außerhalb Roms, als ein Hotel im Zentrum. Von dort aus kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht in das Zentrum Roms gelangen und die Sehenswürdigkeiten besichtigen. Außerdem kann man auf diese Weise auch das Umland kennen lernen.

Da Rom zentral in Italien liegt, sind zudem andere interessante Städte gut erreichbar. Dies gilt natürlich vor allem für die Anreise mit dem eigenen Auto, wobei diese Variante für die meisten Hunde ohnehin am unproblematischsten ist.

Rom ist natürlich nicht nur eine historische Stadt mit unzähligen kulturellen Highlights, sondern verfügt mit dem Vatikanstaat auch über ein religiöses Zentrum. Auch wenn eine persönliche Begegnung mit dem Pabst bei einer Generalaudienz nicht angestrebt wird, lohnt sich der Besuch des Petersdoms. Er gehört zu den größten Kirchen der Welt und liegt der Sage nach an dem Ort, wo die Überreste des Apostel Petrus begraben liegen. Auch architektonisch ist der Dom überaus reizvoll.

Zu beachten sind bei Anreise und Aufenthalt die rechtlichen Bestimmungen für Hunde. Abgesehen von den Bestimmungen bei der Einreise in den EU-Staat allgemein, ist zu beachten, dass in Italien grundsätzlich Maulkorbzwang für Hunde besteht, die nicht angleint sind, sowie Maulkorb- und Leinenzwang für Hunde in öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Lokalen.

Außer unseren Unterkünften in Rom warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot: Abruzzen, Aosta, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, Idrosee, Kalabrien , Kampanien, Lago Maggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, Piemont, Rom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien, Venetien

Wir wünschen Ihnen einen interessanten Urlaub mit Hund in Rom!