Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus Hund Marken
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund in den Marken

Die Marken - vom Strand zu den Bergen

Die Marken sind eine Region in Mittelitalien direkt an der schönen Adria gelegen, wobei auf der gegenüber liegenden Seite sich das Appenninen-Gebirge hochzieht. Lange Sandstrände säumen die Küstenseite, während im Landesinnern kleine verträumte Orte mit reichhaltiger Geschichte in einer Hügellandschaft eingebettet liegen. Olivenhaine und Weinberge durchziehen das Land und geben Platz für viel Natur.

Die Griechen der Magna Grecia wohnten bis hier oben hin, bauten ihre groβartigen Staatsstädte und lieβen die Region florieren. Im frühen Mittelalter durchlief hier die Grenze des Heiligen römischen Reiches und bekam den heutigen Namen. Um das 15. Jahrhundert machte Friedrich von Montefeltro seinen Hof in Urbino zum wichtigsten kulturellen Zentrum Europas. In seinem einstigen Plast , dem Palazzo Ducale, befindet sich heute eine Gemäldesammlung regionaler Künstler.

In Ascoli Piceno kann man zusammen mit seinem Vierbeiner auf der ältesten und schönsten Piazza Italiens einen Café bzw. eine Schüssel Wasser trinken. Nördlich von Pesaro liegt der kleinste Staat Europas: San Marino.

Das Landesinnere der Marken bietet besonders für Hund und Hundebesitzer eine Vielfalt an Natur. Zwischen Jesi und Fabriano liegen die Frasassi-Grotten, einer der gröβten Grotten Europas. Im Süden bei Ascoli Piceno liegt der Nationalpark der Monti Sibellini, wo man in den Bergen wunderbar zwischen Tälern und Schluchten wandern und nicht nur die gesunde Bergluft schnuppern, sondern auch die traumhaften Panoramen geniessen kann, während der Hund sich austobt. Achtung: auch hier werden Schafe und Ziegen gehalten und der Hund sollte sie nach Möglichkeit nicht durcheinander bringen. Hier gibt es auch wunderbare Reitmöglichkeiten und im Winter sind die hervorragenden Skibedingungen und deren Strukturen ein gutes Winterziel.

Nördlich und südlich von Ancona verlaufen die gesamte Adriaküste lange Strände entlang, mit vielen kleinen Buchten und kristallklarem Wasser, in dem man im Sommer bestens baden kann. Aber es gibt auch einige Hundestrände wie z. B. in Fano, Porto Recanati, Recanati und Civitanova Marche. An öffentliche Strände sollte man seinen Vierbeiner nicht mitnehmen, da es offiziell verboten ist. In den kleinen Badebuchten braucht man sich aber keine Gedanken deswegen machen. Gut ist es, wenn man im Falle eines Falles ein Schäufelchen mit Tüte dabei hat.

In den vielen kleinen mittelalterlichen Orten, wo man durch kleine verwinkelte Gassen geht und sich in längst vergangene Zeiten zurück versetzt fühlt, da bringt es dem Hund auch Spass spazieren zugehen, denn es gibt wenig Verkehr, Autogehupe und röhrende Mofas. Hier und auf den vielen Wiesen und Hainen, mit bunten Blumenteppichen aus Mohn und Wildblumen im Frühjahr, haben beide erholsame Ferien.

Außer unseren Unterkünften in den Marken warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens warten auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten und erholsamen Urlaub mit Hund in den Marken!