Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus Hund in Ligurien
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund in Ligurien

Ligurien - zwischen Meer und Gebirge

Ligurien – ein langer, schmaler und wunderbarer Küstenstreifen im Norden Italiens, liegt am am Ligurischen Meer, welches wiederum ein Teil des Thyrrhenischen Meeres und damit des Mittelmeers ist. Genua – die Hauptstadt der Region – teilt die Küste in den westlichen Teil mit langen und schönen Stränden und den östlichen Teil mit atemberaubender Steilküste. Eingerahmt wird der lange Streifen vom Ligurischen Meer und im Landesinnern vom Gebirge, dem die Weinhänge ein pittoreskes Bild geben. Gärten voller bunter Blumen umgeben Häuser in Pastellfarben. Kleine Orte wie Portofino, La Spezia, Alassio, Rapallo, Cervo oder San Remoprägen das typische Bild der ligurischen Küste.

Genua, einst gröβer und mächtiger als die Serenissima in Venedig, wurde schon von Phönizern und Griechen als wichtiger Handelshafen genutzt. Admiral Andrea Doria und Christoph Kolumbus kamen aus Genua. Als Mitte des 17. Jahrhunderts die Franzosen und später die Österreicher die Stadt eroberten, verlor sie jedoch ihren Glanz vollkommen und erst Ende des 19. Jahrhunderts gelang es Ligurien, einen gewissen Staus zu erobern durch die Einigung Italiens und die vielen aristokratischen Familien, die hier ihre Villen bauten entlang der schönen Küste.

Ligurien ist eine wunderbare Region, um mit seinem Hund Urlaub zu machen. Ob man eine hundefreundliche Ferienwohnung in den Weinbergen, am Strand oder an der Steilküste hat, es gibt von überall hervorragende Möglichkeiten, den Tag für Hund und Mensch gleichermaßen interessant zu gestalten.

Man kann in einer der zahlreichen kleinen Buchten den Tag am Strand verbringen, am Abend in Portofino in der Piazza sitzen und bei einem Glas Wein die vielen Persönlichkeiten aus aller Welt, die hier Urlaub machen, beobachten oder bei Imperia die Grotten von Balzi Rossi erkunden. Der botanische Garten der Villa Hanbury mit seinen exotischen Pflanzen ist ein besonders sehenswertes Kleinod.

Dolceacqua, Bussana Vecchia, Cervo und Albenga sind kleine Mittelalter-Städte, die schöne Kirchen haben und wo man in aller Ruhe durch die kleinen, engen Gassen spaziert. Genua hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung man immer wieder mit einem Spaziergang in einem der zahlreichen Parks für den Hund unterbrechen kann. Achtung: in Museen und öffentliche Einrichtungen darf er normalerweise nicht mit hinein, man kann aber immer noch einmal nachfragen, denn oftmals drückt man ein Auge zu, wenn der Vierbeiner an der Leine ist.

Cinque Terre, wohl eine der suggestivsten Küstenstreifen Europas, besteht aus 5 kleinen Fischerdörfern – Monterosso del Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore – deren bunten Häuser in die Berghänge gebaut sind und mit diesen zu verschmelzen scheinen.

In Lerici waren einst englische Literaten zuhause wie Yeats, D.H. Lawrence und Shelly.

Ligurien ist für Mensch immer einen Urlaub wert.

Außer unseren Unterkünften in Ligurien warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens warten auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten, erholsamen Urlaub mit Hund an Ligurien!