Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus - Urlaub Hund am Ledrosee
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund am Ledrosee

Liebe Hundefreunde, nicht an allen Stellen des Ledrosees darf Ihr Hund mit ins Wasser. Es gibt - laut unserer Internet-Recherche - wohl Badestellen für das Baden mit Hunden. Aber leider haben wir den konkreten Ort noch nicht herausgefunden. Sollten Sie ein oder mehrere Badestelle am Ledrosee kennen, sind wir für Ihren Tipp dankbar.

Der Ledrosee - klein aber fein

Zwischen Idrosee und Gardasee liegt der Ledrosee. Durch die höhere Lage als die anderen beiden Seen, ist das Klima im Ledrotal gemischt: im Osten kommt die warme Luft des Gardasees und läßt eine mediterrane Vegetation wachsen, während das offene Tal kühler und alpiner ist und die Berge meist mit Schnee bedeckt. Flora und Fauna sind hier auch eher alpin als mediterran. Die Almen und Wiesen sind eingebettet in Mischwälder und der kristallklare, blaue Ledrosee und ein tiefblauer Himmel geben einen wunderbaren Kontrast.

Hauptort ist Molina di Ledro. Man entdeckte hier 1929 bei Senkung des Wasserspiegels, zweck eines Kraftwerkes am Gardasee, einige Pfähle im Wasser, die sich als Pfahlbauten von 1.500 v. Ch. herausstellten. Da man aber erst 1957 mit den Forschungen beginnen konnte, gingen leider Fundstücke durch Schwarzhändler verloren. Man kann aber noch vieles im Museum besichtigen, unter anderem einen 4 m langen Einbaum, die Anordnung der 15.000 Pfähle, die das Dorf bildeten und originalgetreue Nachbauten.
Von Pieve di Ledro kann man wunderbare Wanderungen machen oder auch mit dem Mountain-Bike viele Wald- und Wiesenwege entlangfahren. Die bunten, duftenden Wiesen und die schattigen Wälder geben traumhafte Ausblicke auf das Tal und den See.

Bei Tiarno di Sopra liegt der kleine Ampolasee mit einem geschützten Biotop, seltener Pflanzen und Tierarten. In Tiarno di Sotto sollte man sich den Flügelaltar in der St. Bartolomeo-Kirche ansehen, er stammt aus der venezianischen Tintoretto-Schule.

Im Concei-Tal ist es besonders ruhig und ideal, um Wanderungen in die grünen umliegenden Berge zu machen. Es schließt sich dem Ledrotal direkt an.

Bezzecca ist der Haupttouristenort im Ledrotal. Hier schlug sich 1866 Garibaldi erfolgreich gegen die Österreicher und bekam daraufhin den Befehl Halt zu machen. Sein kurzes Antworttelegramm “Obedisco!” (Ich gehorche) ging in die Geschichte ein. Auf dem S. Stefano-Hügel befindet sich ein Denkmal der gefallenen Soldaten, auch aus dem ersten Weltkrieg. Man kann die Schützengraben aus der Zeit entlanggehen.

Der Ledrosee ist für Hundehalter wie geschaffen. Die viele unberührte Natur, gute Möglichkeiten, eine passende, hundefreundliche Unterkunft zu finden und die verschiedenen Aktivitäten, die alle in die Natur gehen, machen das Tal beliebt und ideal für beide, Mensch und Hund. Während sich der Vierbeiner austobt auf den Wiesen und in den Wäldern, kann sein Mensch mit Mountain-Bike oder auch zu Fuß die Gegend erkunden. Und wenn Hund sich ausruht, kann man selber im See angeln.

Beißt kein Fisch an, gibt es die gute Küche des Tales in den zahlreichen Restaurants in Bizzecca, Locca oder Lenzumo di Concei.

Außer unseren hundefreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern am Ledrosee warten viele weitere schöne Unterkünfte in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Abruzzen, Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten und erholsamen Urlaub mit Hund am Ledrosee!