Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus - Urlaub Hund am Lago Maggiore
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund am Lago Maggiore

Lago Maggiore - der hundefreundliche See

Der Lago Maggiore, oder auch Lago di Locarno genannt, ist der zweitgrößte See Italiens und gehört zu einem Fünftel der Schweiz. Er hat eine Gesamtlänge von 54 km und ist nie breiter als 10 km. Die hohen Berge, die den See umschließen, gehen bis über 4.500 m. Der rosa Granit, der auch abgebaut wurde in vergangenen Zeiten und zur Konstruktion vieler Häuser diente, gibt ein besonderes Farbspiel zum silberblauen Wasser des Sees und den grünen Hängen.

Es gibt 11 Inseln im See, 2 davon gehören zur Schweiz. Durch das geschützte Klima und den kalkhaltigen Boden wachsen hier viele mediterrane Pflanzen wie zum Beispiel Oliven und Zitronen, aber auch Azaleen, Kamelien und Magnolien in den vielen schön angelegten Gärten und Parks. Der See ist fischreich und in den vielen Wäldern und Höhen leben Tiere aus dem Alpenraum.

Die Gallier waren die ersten, die um den See siedelten, die Römer hielten ihn bis zum Zerfall es Reiches und erst im Mittelalter wurden am Lago Maggiore wieder Städte errichtet. Zu dieser Zeit hatte die Familie Borromeo aus Mailand einen starken Einfluss auf die gesamte Gegend und baute viele beeindruckende Monumente.
Die vielen, schönen Ferienwohnungen, die auch auf Fido abgestimmt sind, und die unberührte Natur garantieren einen perfekten Urlaub für die gesamte Familie.

Und es gibt viel zu sehen um den Lago Maggiore für Hund und Mensch. Die zahlreichen Schlösser und Burgen wie das Castello di Massimo Visconti, die Rocca di Arona mit Ruinen in dem gleichnamigen Park, die beeindruckende Burg Borromea di Angera und das schöne Burgschloss Visconteo in Locarno.
In Verbania steht die Villa Taranto mit einem der schönsten Gärten Europas, in der Villa Rusconi-Clerici wohnten einst Aristokraten und berühmte Männer wie Troubetzkoy und Ranzoni, während sich Gabriele d'Annunzio in Belgirate in der Villa Treves aufhielt. In der Villa Pallavicino in Stresa befindet sich ein seltener Tiergarten und die Borromeo-Inseln sind ebenfalls reich an schönen Villen und vor allem Gärten mit einer Vielzahl an Blumen.

In den Archäologischen Museum in Locarno kann man Funde ab der Bronzezeit bewundern, die um den Lago Maggiore gemacht wurden und im Archäologischen Museum in Arona sind Funde rund um Verbano und die ehemaligen Bewohner zu besichtigen.

Aber auch unser Hund kommt hier nicht zu kurz, denn er darf überall mit hin, in die Restaurants und in die Parks, er darf auch an allen Seen und Flüssen baden. Wer lieber mit ihm an den Strand gehen möchte, findet einen Hundestrand in Ascona, Brissago und Locarno.

Außer unseren Unterkünften am Lago Maggiore warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens warten auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Abruzzen, Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten und erholsamen Urlaub mit Hund am Lago Maggiore !