Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus Hund auf Elba
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund auf Elba

Auf Elba die Natur neu erleben

Elba, die malerische Insel im Tyrrhenischen Meer ist Teil der berühmten und für ihre anmutige Schönheit bekannten Toskana. In der Natur dominieren felsige Erhebungen von diesen Landschaftsstrichen erhebt sich zentral, der majestätische Monte Capanne. Mit einer Höhe von 1019 Metern bildet er den höchsten Berg der Insel. Die Landschaft wird geprägt von weiten Grasflächen und sich dazwischen drängendem Strauchwerk. Im totalen Kontrast dazu stehen vereinzelt üppige Waldgebiete. Elba eröffnet dem Naturliebhaber ein wahrhaftes Paradies, denn es gibt vieles zu entdecken in Flora und Fauna. Die Insel lässt sich besonders gut zu Fuß erforschen, dort wo weder Auto noch Boot passieren können, liegen traumhafte und einsame Badebuchten in unberührtem Gelände. Plant man einen Urlaub mit dem Hund, so bietet sich die Insel schon wegen der zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten in freier Natur förmlich für einen Aufenthalt an. Viele der Ferienhäuser ermöglichen unkompliziert den Aufenthalt mit Haustieren, nachfragen lohnt sich!

Eine schöne Möglichkeit die Gegend erstmalig zu erkunden bietet die Wanderung nach Marciana oder Poggio. Für Geübte stellt Pietra Murata eine echte Herausforderung dar, der Weg ist etwas länger und anstrengender, man wird jedoch von der Vielfalt der Landschaft mit Abwechslung versorgt. Der Weg führt teils durch dichte Pinienwälder um anschließend in einer nicht erwarteten Art von Steppenlandschaft zu münden. Ein fortwährendes Erleben totaler Gegensätze macht die Tour so richtig spannend.

Prädestiniert durch seine Lage am Meer hat der Wassersport auf Elba Tradition, ob das Segeln, Tauchen oder Windsurfen, in der Marina finden sich zahlreiche Tauch- und Segelschulen, die ihre Dienste anbieten.

Wer jedoch lieber auf dem Trockenen bleibt, kann die Insel auf dem Rücken eines Pferdes erkunden. Einzigartig ist auch das Gefühl bei einem Ritt entlang der kilometerlangen Strände die schier unendliche Freiheit der Natur zu spüren. Alternativ dazu bietet sich auch noch das Mountainbiking quer durch das Inselinnere an. Selbst auf sonst unwegsamen Pfaden kann man so völlig problemlos jeden kleinsten Winkel erkunden. Für alle die es gerne ruhiger haben, lockt eine Partie Golf auf der 9-Lochanlage. Hierbei kann man die Ruhe genießen und richtig entspannen.

Die Wetterverhältnisse auf Elba sind weitgehend mild, dieses angenehme Klima fördert den Weinanbau, aber auch Oliven und verschiedene Obstsorten gedeihen prächtig aufgrund der gemäßigten Temperaturen. Kulinarisch gesehen spielt die Lage am Meer eine große Rolle. Die Küche Elbas offeriert eine reichhaltige Auswahl an frischen Meeresfrüchten. Der frische Fisch zählt zu den Grund- und Hauptnahrungsmitteln der Bevölkerung. Die kulinarischen Genüsse selbst sind weniger exotisch, als einfacher Natur. Sie zeichnen sich dominierend durch ihre Würze von frischen Kräutern aus. Vorwiegend finden sich in den Gerichten dort heimische Kräuter wie, Rosmarin, Minze, Fenchel, Wacholder, Salbei und Lorbeer wieder.
Die für das Land charakteristischen Gemüseeintöpfe und Fischsuppen sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zu der landestypischen Kost empfiehlt sich der Genuss eines Glases vom Inselwein.

Wer auf der Insel verweilt sollte sich auch Zeit für einige Sehenswürdigkeiten nehmen, dazu zählt das Archäologische Museum auf Elba, hier fühlt man der Zeitgeschichte auf den Zahn und erfährt alles Wissenswerte bis zu den Ursprüngen der Insel. Auch am napoleonischen Museum in Portoferraio sollte kulturgeschichtlich betrachtet, kein Weg vorbeiführen, immerhin war Elba kurzzeitig das politische Exil des berühmten Kaisers Napoléon Bonaparte.

Elba symbolisiert Natürlichkeit, Bodenständigkeit und Lebensfreude. Gerade das Ursprüngliche macht die Insel so attraktiv und einladend. Die Genüsse der Insel, ob kulturell oder kulinarisch erreichen alle Sinne und sind mehr als nur eine Reise wert.

Außer unseren Unterkünften auf Elba warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens warten auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub mit Hund auf Elba, der Insel mit den Spuren Napoleons!