Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Deutschland > Ferienhaus - Urlaub Hund auf Sylt
Ferienhäuser Deutschland Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund auf Sylt

Informationen zu Reisen mit Hund nach Sylt

Sylt, die größte der nordfriesischen Inseln gilt als sehr hundefreundlich. Herrscht auch auf der gesamten Insel Leinenzwang, so bieten zahlreiche Hundestrände und Ferienhäuser mit großen Grundstücken, wo Hunde gern gesehene Gäste sind und nach Herzenslust toben können, ausreichend Entschädigung.

Der Urlaub mit Hund auf Sylt beginnt ab Niebüll mit der Fahrt auf dem Autoreisezug über den elf Kilometer langen Hindenburgdamm. Hünde müssen nicht extra angemeldet werden und dürfen kostenlos im PKW mitfahren. Werden sie jedoch als Passagiere im Zug mitgenommen, kostet eine Fahrt zwei Euro. Die 38 Kilometer lange Insel bietet mit 40 Kilometern feinsten Sandstränden und einem 250 Kilometer umfassenden Netz aus Rad- und Wanderwegen eine perfekte Kulisse für Ferienaufenthalte mit Hund. Ein Teil der Wanderwege ist speziell als Hundewanderweg ausgewiesen und Freilauf ist erlaubt, angeleint und mit etwas Rücksicht ist jede Strecke begehbar. In den Sommermonaten dürfen Vierbeiner nur an den ausgewiesenen Hundestränden baden. Reist man mit dem Hund in der Vor- oder Nachsaison, ist es problemlos möglich, ihn überallhin mitzunehmen.

Zwischen Heidelandschaft und Salzwiesen liegt List, die nördlichste Gemeinde Deutschlands. Ein kulinarischer Geheimtipp sind hier die leckeren Fischbrötchen am Königshafen. Es dürfen auch schon mal Austern und Champagner sein, was hier über die Theke wandert.

Wer auch seinem Hund ein besonderes Erlebnis bieten möchte, sollte mit der Fähre zur dänischen Insel Romö aufbrechen. Hier findet man nicht nur unendlich weite Strände, sondern auch einen ganzen Hunde-Wald.

Hauptort der Insel Sylt ist Westerland, seit 1855 Seebad und mit seinem Kurzentrum, der Strandpromenade und der Shoppingmeile Friedrichsstraße der touristische Mittelpunkt Sylts. Die Tourismusverwaltung hat eine eigene Broschüre "Urlaub mit Hund" herausgegeben. Sets zur Kotbereinigung sind in der Kurverwaltung und an den Strandaufgängen erhältlich. In der Nähe der Nordseeklinik befindet sich ein Textil- Hundestrand. Am Parkplatz des Imbisses "Dikjen-Deel" liegt der Aufgang für FKK-Anhänger und deren Hunde. Nach dem Strandspaziergang warten immer genügend Trinkwasser und Leckerlis am Imbiss auf die Hunde.

Die kleinste Gemeinde auf Sylt ist Rantum. Der 8 Kilometer lange Strand ist besonders bei Hundehaltern mit Kindern sehr beliebt. Ausreichend Platz zum buddeln und spielen bietet der Hundestrand in der Nähe des Strandübergangs "Samoa".

Hörnum an der Südspitze Sylts wurde erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründet. In der Schutzstation Wattenmeer erhält Herrchen interessante Tipps und Informationen, diverse Exkursionen werden angeboten. Für den folgsamen Hund geht es danach gleich in der Nähe der Schutzstation an den besonders großen Hundestrand. Ein Spaziergang während der Ferien mit Hund auf Sylt sollte auch zum höchsten Punkt der Insel, der Uwe- Düne im hübschen Örtchen Kampen führen. Von hier bietet sich ein toller Ausblick auf das weite Land im Norden.

Unsere Datenbank bietet Ihnen zahlreiche hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlaub mit Hund auf Sylt. Außerdem finden Sie bei uns auch eine große Ferienhaus- Auswahl für folgende schöne Urlaubsgebiete in Deutschland:

Allgäu, Baden-Württemberg, Bayern , Berlin, Brandenburg , Bodensee, Eifel, Franken/Fichtelgebirge, Harz , Hessen, Hessisches Bergland , Kleinwalsertal, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Nordsee, Ostsee, Oberbayern, Odenwald, Rheinland Pfalz, Rhön, Rügen, Sachsen , Sachsen Anhalt , Sauerland, Schleswig- Holstein, Schwarzwald, Sylt, Thüringen, Usedom, Weserbergland

Einen schönen Urlaub mit Hund auf Sylt wünscht Ihnen www.reisen-mit-hund.org!