Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Deutschland > Ferienhaus - Urlaub Hund an Rhön
Ferienhäuser Deutschland Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund in der Röhn


Informationen zu Reisen mit Hund in die Rhön

Direkt an den Grenzen der deutschen Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern liegt das Mittelgebirge Rhön. Es ist teilweise vulkanischen Ursprungs und die höchste Erhebung ist die Wasserkuppe mit etwa 950 Metern. Hier befindet sich ein großes Segelsportzentrum mit der ältesten Segelschule der Welt. Im Winter ist der Ort außerdem das Sportzentrum Nummer Eins in der Rhön, wenn Skipisten und Loipen zum Skilaufen einladen. Eine künstliche Beschneiung findet dann zusätzlich statt, falls das Wetter nicht wie gewünscht mitspielt. Im Sommer locken die Sommerrodelbahnen und die Startbahnen für Drachen- und Gleitschirmflieger.

Die Rhön ist ein urwüchsiges und romantisches Mittelgebirge, das bereits 1991 zum Biosphärenreservat der UNESCO erklärt wurde. Hier gibt es eine überdurchschnittliche Arten- und Biotopvielfalt, wozu der Mensch auch einen Teil beigetragen hat. Eine regionale Besonderheit ist das Vorkommen der Alpenspitzmaus, die bei Weitem nicht in allen deutschen Mittelgebirgen vorkommt.

In der Rhön gibt es ein gut ausgebautes Wanderwegenetz, das vor allem Urlauber mit Hund lockt. Der Rhön-Höhen-Weg ist dabei wohl der eindruckvollste Weg. Neben den vielen gekennzeichneten Wanderwegen gibt es zudem noch Naturlehrpfade, Historische Wanderwege und Geologische Wanderpfade. Zudem führen durch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten in der Natur einige Wanderwege. Ein Beispiel dafür ist das Rote Moor, ein renaturiertes Naturschutzgebiet mit einer Größe von rund 315 Hektaren. Neben dem Naturlehrpfad gibt es hier einen Rundwanderweg. Etwa drei Kilometer nördlich von Poppenhausen, das nahe der Wasserkuppe liegt, befindet sich eine rund einen Kilometer lange Steinwand, die zum Teil bis zu 25 Meter hoch ist und aus Phonolitgestein besteht.

Für Urlauber in der Rhön ganz wichtig zu wissen ist, dass das Klima hier mit dem Klima auf rund 1400 Metern Höhe vergleichbar ist. Das heißt, richtig sommerlich warm ist es nur selten, in den Höhen weht ein beständiger Wind, aufgrund der teilweise fehlenden Bewaldung kann dieser auch recht kräftig sein. Schnee liegt teilweise bis in den Mai hinein, besonders auf der Nordseite der Rhön.

In der Rhön, und vor allem im Bereich der hessischen Rhön, gibt es sehr viele Anbieter für einen Urlaub mit Hund. Zum Teil ist es sogar möglich, einen Urlaub auf dem Bauernhof mit dem eigenen Hund zu verbringen. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, dass der Hund nicht doch plötzlich anfängt zu jagen und eventuell auf das Federvieh losgeht, das er bis dahin vielleicht noch nicht kannte. Generell ist es nicht überall gern gesehen, wenn der Hund ohne Leine läuft, vor allem in geschlossenen Ortschaften sollte darauf geachtet werden, das Tier nur angeleint zu führen. Doch in den zahlreichen Wäldern und in etwas abgelegeneren Gegenden ist es gut möglich, einen ausgedehnten Spaziergang auch einmal ohne Leine zu unternehmen und so richtig herumzutollen.

Unsere Datenbank bietet Ihnen zahlreiche hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlaub mit Hund in der Rhön. Außerdem finden Sie bei uns auch eine große Ferienhaus- Auswahl für folgende schöne Urlaubsgebiete in Deutschland:

Allgäu, Baden-Württemberg, Bayern , Berlin, Brandenburg , Bodensee, Eifel, Franken/Fichtelgebirge, Harz , Hessen, Hessisches Bergland , Kleinwalsertal, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Nordsee, Ostsee, Oberbayern, Odenwald, Rheinland Pfalz, Rhön, Rügen, Sachsen , Sachsen Anhalt , Sauerland, Schleswig- Holstein, Schwarzwald, Sylt, Thüringen, Usedom, Weserbergland

Einen schönen Urlaub mit Hund in der Rhön wünscht Ihnen www.reisen-mit-hund.org!